Therapiezentrum Hans-Jürgen Wigge - Osnabrück - Physiotherapie - Cranio-Facial-Therapie - Golf-Physio-Therapie

phone-icon

0541.
38 90 702

„Ihre Gesundheit zu erhalten,
ist unser wichtigstes Ziel.“

Kinder-Therapie

KinderpuppeBobath – Therapie

Die Bobath – Therapie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept und richtet sich vor allem an Säuglinge und Kinder mit Bewegungs-, Koordinations- und Wahrnehmungsstörungen. Motorisches Lernen wird durch Bewegungsanreize und – Erfahrungen angeregt. Z. B. können Kinder so durch Anbahnen bestimmter Bewegungen das Krabbeln erlernen. Auch schwerst- / mehrfachbehinderte Kinder und Erwachsene werden nach dem Bobathkonzept behandelt. Hierbei wird der Muskeltonus (Körperspannung) reguliert und Bewegungen des Alltags erarbeitet und erhalten.

Vojta – Therapie

In der Vojta – Therapie wird mit der sogenannten Reflexlokomotion (Reflexfortbewegung) gearbeitet. Es werden nicht „normale“ Bewegungsabläufe, wie z. B. Greifen, Aufrichten und Laufen, primär geübt und trainiert, sondern durch gezielten Druck spezieller Reizzonen des menschlichen Körpers Reaktionen im gesamten Organismus ausgelöst. Der Körper antwortet mit angeborenen, im Gehirn gespeicherten Bewegungsmustern. Das Gehirn erhält somit die Möglichkeit, physiologische Bewegungsabläufe und Körperhaltungsmuster zu speichern und diese im Alltag zu nutzen.

Anwendungsgebiete:

  • Motorische Entwicklungsverzögerung
  • Vorzugshaltungen des Kopfes, KISS
  • zentrale Koordinationsstörungen (ZKS)
  • zerebrale Bewegungsstörungen
  • sensomotorische Störungen
  • Skoliosen (dreidimensionale WS – Verkrümmung)
  • Fehlbildungen z. B. der Füße (Klumpfuß)
  • Probleme der Atmungs-, Kau- und Schluckfunktionen

„Ein freundliches Wort kostet nichts, dennoch ist es das Schönste aller Geschenke.“

Daphne du Marier