Leistungen

Unsere Leistungen

Ihre Gesundheit zu erhalten ist das wichtigste Ziel unserer Arbeit. Unser fachkompetentes und engagiertes Team ist durch regelmäßige Weiterbildungen und viele Zusatzqualifikationen immer auf dem aktuellsten therapeutischen Stand. Auf Grund unseres vielfältigen Knowhows in den Bereichen Prävention, Behandlung und Rehabilitation, können wir Ihnen eine große Palette individueller Therapielösungen anbieten. Schauen Sie selbst …

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine gezielte, gelenkschonende, und meist schmerzfreie Behandlungstechnik, die bei Funktionsstörungen der Gelenke angewendet wird.
Weitere Informationen

Kiefergelenksbehandlung

CRAFTA (Cranio Facial Therapie Academy) ist eine Therapieform, die sich mit Beschwerden rund um die Hals-, Nacken-, Kopf- & Gesichtsregion beschäftigt.
Weitere Informationen

Manuelle Lymphdrainage

Die allerwichtigste Aufgabe des Lymphgefäßsystems besteht in der Rückbeförderung des Eiweißes in die Blutbahn. Ist dieses Transportsystem gestört, schwillt die betroffene Körperregion an.
Weitere Informationen

Kinder-Therapie

Bobath – Therapie Die Bobath – Therapie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept und richtet sich vor allem an Säuglinge und Kinder mit Bewegungs-, Koordinations- und Wahrnehmungsstörungen.
Weitere Informationen

Triggerpunktbehandlung

Mehrere hundert Muskeln steuern unsere Bewegungsabläufe, sorgen für eine angenehme Körpertemperatur, stellen Energie bereit und dienen uns als Schutz.
Weitere Informationen

Cranio-Sacral-Therapie

Die Bezeichnung als CST leitet sich her von Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein = unterster Teil der Wirbelsäule). Zum Cranio-Sacralen-System gehören sowohl Knochen als auch Gehirnflüssigkeit, sowie Membranen in ihrer Funktion.
Weitere Informationen

Bobath

Bei Bobath handelt sich um ein Konzept zur Behandlung von angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen.
Weitere Informationen

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

Ihr Körper verfügt über unterschiedliche Sinnesorgane. Durch die sogenannten Bewegungsfühler (Rezeptoren) nehmen Sie wahr, wie Ihr Körper sich bewegt („Propriozeptiv“).
Weitere Informationen

Krankengymnastik (KG)

Die Behandlung orientiert sich an den Beschwerden des Patienten, die durch eine spezielle Befundaufnahme herausgestellt und dokumentiert werden.
Weitere Informationen

Krankengymnastik - Geräte (KGG)

In der Krankengymnastik am Gerät (KGG) werden an speziellen Rehabilitationsgeräten Verbesserungen der Muskelfunktionen unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- undStützgewebes erreicht.
Weitere Informationen

Klassische Massage

Die Hände des Masseurs ertasten den Befund und behandeln mit bestimmten Grifftechniken, z. B. Streichungen, Knetungen, Reibungen, Dehnungen (Friktionen), Klopfungen (Erschütterungen) und Vibrationen den Körper des Patienten.
Weitere Informationen

Fußreflexzonenmassage

Die Methode der Fußreflexzonentherapie basiert darauf, dass es für jedes Organ, für die Wirbelsäule, die Gelenke und für die Sinnesorgane eine entsprechende Zone am Fuß gibt, durch die Einfluss auf das betreffende Körperareal genommen werden kann.
Weitere Informationen

Inkontinenzbehandlung

In der Behandlung der Inkontinenz unterscheidet man zwischen konservativer und operativer Therapie.
Weitere Informationen

Fango, Heißluft, Heiße Rolle, Eistherapie

Diese Behandlungen werden bei starken muskulären Verspannungen genutzt, um das Gewebe vor der Krankengymnastik oder Massage weicher und schmerzärmer zu machen.
Weitere Informationen

Qi Gong

Qi bedeutet Lebensenergie, Gong beständiges Üben. Ziel von Qi Gong ist, die Präsenz im gegenwärtigen Moment zu stärken, den eigenen Qi-Fluß wahrzunehmen und ihn sich in ein dynamisches Gleichgewicht wandeln zu lassen.
Weitere Informationen

Tai Chi

Tai Chi Chuan steht für ein System von Bewegungen, bei dem durch Schwerpunktverlagerungen neue Positionen eingenommen werden und unterschiedliche Kräfte und Kraftrichtungen mit einem Partner Anwendung finden, um diesen aus seinem Gleichgewicht zu bringen.
Weitere Informationen

Elektro-/Ultraschalltherapie

Das Wirkungsprinzip der Elektrotherapie beruht auf der stimulierenden Wirkung elektrischen Stroms, der die Muskulatur lockert, die Durchblutung anregt und Schmerzen lindert.
Weitere Informationen

Funktionstraining

Das Funktionstraining findet in kleinen Gruppen statt. Schwerpunktmäßig wird auf Körperhaltung, Koordination, Balance, das posturale System, Atmung sowie auf das propriozeptives Training eingegangen.
Weitere Informationen